Sprache

WaldNews abonnieren


Ich möchte gerne die «WaldNews» erhalten (6-mal pro Jahr).
 

Jetzt abonnieren

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft für den Wald
Brigitte Wolf
Ebnetstrasse 21
3982 Bitsch VS

Tel. +41 (0)27 927 14 33
info@afw-ctf.ch

Die Klimaerwärmung und ihr Einfluss auf den Wald

Anlässlich ihrer Delegiertenversammlung 2006 organisierte
die Arbeitsgemeinschaft für den Wald AfW am 31. März 2006 an der MeteoSchweiz in Zürich ihre Jahrestagung
zum Thema «Klimaerwärmung und ihr Einfluss auf den Wald». Mit den folgenden vier Referaten und in einer
Diskussion versuchten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dem schwierigen Thema anzunähern:

Martine Rebetez: Welche Konsequenzen hat die Klimaerwärmung auf die Waldökosysteme?

Dr. Martine Rebetez von der WSL Lausanne zeigte, wie stark die Durchschnittstemperaturen in den letzten 100 Jahren global und in der Schweiz angestiegen sind. Sie erläuterte zudem, welche Auswirkungen der Temperaturanstieg auf andere Klimafaktoren, wie Niederschlag, Schneegrenze, Sonnenscheindauer und Stürme, sowie auf die Vegetation hat.

Caroline Heiri: Wie sensibel reagiert die Waldgrenze auf Klimaänderungen?

Die Höhe der oberen Waldgrenze wird stark durch das Klima beeinflusst, insbesondere durch die Temperatur während der Vegetationsperiode. Anhand von drei Fallstudien im Val d’Hérémence (VS), bei Davos (GR) und bei Sedrun (GR) beleuchtete Caroline Heiri, dipl. Forsting. ETH Zürich, das Zusammenspiel zwischen Klima und Waldgrenze in den vergangenen 10‘000, 500 und 50 Jahren.

Claudio Defila: Die Klimaerwärmung und ihr Einfluss auf die Phänologie allgemein und die Waldphänologie

Dr. Claudio Defila von der MeteoSchweiz in Zürich brachte in seinem Referat den Teilnehmenden die Pflanzenphänologie näher und zeigte anhand von mehreren Beispielen, dass sich die Klimaerwärmung auch in den Befunden der Pflanzenphänologie widerspiegelt.

Felix Kienast: Link zur Praxis und Diskussion anhand von Modellen der WSL

Unter der Leitung von Prof. Bernhard Nievergelt, AfW-Präsident, und PD Dr. Felix Kienast von der WSL in Birmensdorf diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über den Handlungsbedarf in der Waldpflege und in der Waldwirtschaft. Als Grundlage dazu dienten die Modelle von Felix Kienast zur Entwicklung der Schweizer Waldgesellschaften unter dem Einfluss der Klimaerwärmung.